WSE-Energie - Ihr persönlicher Energieversorger aus der Wetterau

Wir sind ein Konzernunabhängiges und zu 100 % Inhabergeführtes Familienunternehmen. Da wir seit 1999 am Markt sind, verfügen wir über die entsprechende Erfahrung in der Energiebranche.

Familienhaus

Privatkunden

Sie möchten die Stromkosten Ihres Haushaltes nachhaltig senken und suchen einen seriösen Stromanbieter im Rhein-Main-Gebiet bzw. Wetteraukreis? Wir sind Ihr persönlicher und nachhaltiger Stromanbieter für günstigen Strom. Die Qualität unseres Servicebüros wurde durch den TÜV Rheinland bestätigt. Service und Transparenz werden bei WSE GROSS geschrieben. Der Stromanbieterwechsel geht einfach und bequem.

WEITERLESEN

Firmengebäude

Geschäftskunden

Sie suchen Alternativen zu Stadtwerken? Ein Lieferantenwechsel führt zur deutlichen Reduzierung Ihrer Strom- und Gaskosten. Davon profitieren neben Geschäftskunden aus Handel, Gastronomie und Mittelstand auch geschlossene Liegenschaften wie z. B. Einkaufszentren oder Bürogebäude. Großkunden (ab 1.500.000 kWh / Jahr) bieten wir über unser Unterportfolio den Zugang zum Großhandelsmarkt an.

WEITERLESEN

Aktuelles - Social Network

Unter Aktuelles erfahren Sie regelmäßig aktuelle Hintergründe und Informationen zu WSE sowie zu relevanten Energiethemen. Auch bezüglich unserer Veranstaltungen werden wir Sie auf dem Laufenden halten.

+++ Sie können uns selbstverständlich auch über XING, Facebook, Google+, Twitter oder LinkedIn folgen. +++

EEG-Novelle 2016 - Eckpunkte der Reform

Am 08.06.2016 hat das Bundeskabinett die von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel vorgelegte EEG-Novelle beschlossen. Dabei werden grundlegende Weichenstellungen vorgenommen.

Weiterlesen …

Ausgabe 5/2016 des IHK-Wirtschaftsmagazins

In der Mai-Ausgabe der IHK-Zeitschrift haben wir unseren Beitrag (Seite 6 unten) zu dem Artikel "Fit für die Erneuerbaren?" geleistet. Thema ist die Energiewende in Hessen.

Weiterlesen …

Rekordjahr für Erneuerbare Energien in Deutschland

32,5 % des deutschen Strombedarfs decken inzwischen die Erneuerbaren Energien, 5 % mehr als ein Jahr zuvor. Das Ziel ist es bis 2020 den CO2-Austoß im Vergleich zu 1990 um 40 % zu reduzieren.

Weiterlesen …